N-Code

Je länger der Text und das Codewort, desto sicherer ist die Verschlüsselung. Eingabe- und Codewortlänge sind nicht begrenzt, außer durch den PHP-timeout, der ab einigen Seiten Text auftritt. Durch die Verschlüsselung erhöht sich die reine Textmenge (also Zeichenlänge) um etwa ein Drittel des Originals. Anführungszeichen und Backslashes (" und \) sollten vermieden werden, da sie automatisch durch einen Backslash geschützt werden (die Funktion wird dadurch aber nicht beeinträchtigt). Um die größtmögliche Kompatibilitšt zu gewährleisten, sollte die Zeichenkodierung auf ISO 8859-1 eingestellt werden (nicht UTF-8)!
Es werden keine Eingaben auf dem Server gespeichert.

Hier ist eine ältere Version von N-Code zu finden, bei der die Ausgabe in einer 36er-Basis erfolgt (in der aktuellen Version ist es eine 204er-Basis). Es kann eine größere Textmenge (bis zum PHP-timeout) verarbeitet werden, die Textlänge des codierten Textes beträgt allerdings das 2,5-fache des Originals.

Codieren:
Eingabe:
Codewort:




Decodieren:
Eingabe:
Codewort: